BIMM BAMM BOMM „Die Ankunft des Zuges wird sich um ca. 15 Minuten verzögern“

Was passiert mit den allermeisten Wartenden am Bahnsteig, wenn aus dem Lautsprecher die liebliche Stimme mit dieser tollen Meldung dröhnt? Na was wohl… Sie werden ungeduldig, ärgerlich, zücken das Handy um sofort die Nachricht weiterzugeben… Die allermeisten Menschen reagieren mit innerlichem Stress darauf. Was sie nicht bemerken ist, dass dadurch der Zug auch nicht früher kommen wird, und sie sich dazu noch die eigene Laune vermiesen.

Und was hat das jetzt mit Mentaltraining zu tun?

Ganz viel sogar! Anstatt deinem Mind zu erlauben, Gedanken und Gefühle des Ärgers zu produzieren, gibst du ihm lieber eine Aufgabe und praktiziere Mentaltraining im Alltag:

Rechter Fuß… linker Fuß…

Du schlenderst gemütlich den Bahnsteig entlang, richtest deine Aufmerksamkeit nach innen und begleitest jeden deiner gemächlichen Schritte mit einem bewussten Gedanken. Zieht der rechte Schuh nach vorne, denkst du „Rechter Fuß“, und schiebt sich der linke Schuh nach vorne, denkst du „Linker Fuß“. Immer weiter, einfach gehen und das Gehen mit einem Gedanken begleiten. Sobald sich andere Gedanken dazwischen schummeln, richte den Fokus wieder auf deine Füße und die Aufgabe für deinen Mind: „Rechter Fuß“ – „Linker Fuß“.

Wumms – schon sind 5 Minuten vorbei

Und du bist weder ungeduldig noch ärgerlich. Im Gegenteil! Es stellt sich eine innere Gelassenheit ein und es wird eher ruhiger und friedlicher in dir. Mentaltraining im Alltag wirkt tatsächlich…

Rechter Fuß… linker Fuß…

Noch immer lässt die Einfahrt des Zuges auf sich warten. Kein Problem für dich, wenn du das Puremind Mentaltraining anwendest! Du schlenderst einfach noch ein paar Runden weiter über den Bahnsteig, berichtest gedanklich über die Bewegungen deiner Füße und wirst innerlich ganz einfach, langsam, entspannt, friedlich, weit.

„Vorsicht bei der Einfahrt“

dröhnt es aus den Lautsprechern. Waren das schon 15 Minuten? Hoffentlich gibt es bald wieder eine Verspätung 🙂

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Christian Obermaier

www.puremind.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.